start04.jpg

Wer ist online

Wir haben 13 Gäste online

Zufallsbild

VR16-Djupivogur-neu.jpg

Anmelden



---------------------------------
Rezepte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dr. Dieter Kolb   
Samstag, 05. Juli 2008 um 10:16

Isländische Gefillde mit Salat


 

Gefillde mit Hackfleisch oder Leberwurst gefüllte Kartoffelklöse) mit Sauerkraut und Specksoße sind ein typisches saarländisches Gericht.

Das habe ich aus Begeisterung für Island variiert.  

Zutaten:  

  • Kloßteig (inzwischen auch aus der Kühltheke erhältlich)
    ergibt 4-6 Klöße.
  • Isländische Krabben pro Person ca. 150 gr.
  • Schmand oder Crème fraiche, 1 kleine Zwiebel, ein Ei,
  • Eiweiß steif geschlagen, Muskatnuss, Salz, Rosenpaprika und Pfeffer zum abwürzen. 
Salate der Saison.


Zubereitung: 

Die Hälfte der Krabben grob hacken, kurz andämpfen, die Farce abschmecken und das Eiweiß und etwas Schmant nach dem Abkühlen unterrühren.

Aus dem Kloßteig 4-6 Klöße formen, jeweils eine Mulde eindrücken und die Farce hinein geben.
Die Klöße wieder formen.


Salzwasser zum kochen bringen, etwas Kartoffelmehl oder Gustin einrühren und die Klöße 15-20 Minuten gar ziehen lassen. 

Während der Garzeit aus den restlichen Krabben, der fein gehackten Zwiebel, dem restlichen Schmand und dem Eigelb eine kräftige Sauce zubereiten, nach Geschmack würzen.

Den Salat waschen, trocken schleudern und anmachen.

Die fertigen Isländischen Gefillde auf einer warmen Platte anrichten, mit der Sauce und dem Salat auftragen.








Guten Appetit!

LAST_UPDATED2
 
Copyright © 2019 www.dr-kolb.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.